Entdecken Sie gewebte Tradition am laufenden Band.

Alte Webstühle in ganz neuem Licht.

Wie seit über 100 Jahren verrichten unsere 25 Jacquard-Webstühle treu und zuverlässig ihre Dienste und produzieren unbeirrbar Meter für Meter Bänder in Farben und Mustern, die mittlerweile schon Kultstatus haben; echte Raritäten, die von Liebhabern auf der ganzen Welt geschätzt werden. Dazu gehören neue Entwürfe von Frauke Kafka und alte Klassiker, aber auch Etiketten oder Initialen –  450 Muster umfasst das aktuelle Sortiment –  in unzähligen Farbvarianten. Tiere, Blumen, Engel, Ranken, Weihnachtsmotive, geometrische Muster, und und und… der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Für ein Motiv werden bis zu 850 einzelne Lochkarten aus Pappe benötigt, die von den Webern in einer speziellen Maschine – dem Kartenschläger –  hergestellt werden. Diese einzelnen Pappkarten werden dann zu einem Endlosband zusammengenäht und in mühevoller Arbeit auf einem Webstuhl installiert.

Danach beginnt das eigentliche Weben und Einrichten des Webstuhls. Die farbigen Garnspulen werden eingelegt, der Webstuhl liest die Vorgaben der einzelnen Pappkarten nacheinander aus und nach ein paar Zentimetern zeigt sich dann das Muster der Bänder.